Do it yourself

Krabbelgruppe Ideen

Luftballonschlacht
mit Trockenlinsen/-erbsen Rasseln bauen (leere Plastikflasche, Linsen rein, Luftballon drüberziehen,
Blätter sammeln und aufkleben
Federmassagen
Pizza backen auf dem Rücken der Kinder (Soße verstreichen, Beläge drauf, dann "ab in den Ofen"=Klaps auf den Po, Fühlparcours, Barfußparcours
Schwungtuchspiele...
... eine große Matte schräg auf nen Kasten stellen, da können die Kinder hochklettern und runterrutschen, gleiches geht auch mit nem glatten Brett o.ä.
... eine Große Matte an der Decke aufhänge und als Gemeinschaftschaukel benutzen (in dem Raum sind entsprechende Haken in der Decke)
... einen bruchfesten Spiegel nehmen und Schaum drauf verteilen, zum matschen
... Leinsamen auf den Boden streuen, das finden die Kinder toll zum anfassen, aufheben, umherwirbeln
... ganz viel Werbung zerknüllen, in ein Planschbecken o.ä. füllen und die Kinder reinsetzen
... ein Planschbecken mit Sand füllen, Kinder reinsetzen
... mit Fingerfarbe "malen"
... verschiedene Sachen als Hindernispacours aufbauen, z.B. Krabbeltunnel, Kissen, Deckel vom großen Kasten (aus der Turnhalle), Decken, Luftballons etc.
... die Kinder auf einen Hüpfball setzen und vor, zurück, nach links und rechts rollen
... Spiele mit dem Schwungtuch
... ein Kind in ein großes, reißfestes Tuch legen und es wird von allen umstehenden Müttern und Kindern hochgeworfen
... alte KArtons zukleben und verschieden große Löcher reinschneiden... so können verschieden große Bälle reingesteckt werden, z.B. Tennisbälle, Tischtennisbälle, Luftballons
... Kartons zukleben, ein kleines Loch reinschneiden und mit irgendeinem Material befüllen... da können die Kinder fühlen
... "Musik machen", also z.B. leere Klo- bzw. Küchenrollen mit verschiedenen MAterialien (Steine, Reis, Sand, Glöckchen, Holsstückchen etc.) befüllen
... Seidentücher nehmen und z.B. über den Kopf der Kinder legen oder sie damit hantieren lassen, wie sie wollen
- Hindernisse überwinden (Kissen, umgedrehte Stühle, Kartons usw.)
- selbstgemachte Knete
- als Begrüßungslied gab es immer 1-2-3 im Sauseschritt (hatten wir auch beim Kinderturnen)
- Hand und Fußabdrücke im Salzteig und bemalen lassen
- verschiedene Musikinstrumente in die Mitte legen und die Kinder machen lassen (Töpfe, Kochlöffel, Schneebesen, Rasseln, Glocken, Klangspiele)
- Deckenmobil: Jeweils 1-2 Kinder auf eine Decke legen/setzten und ziehen bei Musik
viel gesungen und Fingerspiele gamacht od. mal Luftballons mitgebracht. Auch Fühlsäckchen kamen gut an.